Kontakt

Kinn- / Kieferwinkel-Jochbeinkorrekturen

Ästhetische Eingriffe sind im gesamten Gesichtsbereich möglich. Oft lassen sich schon mit relativ geringen Veränderungen der Weichgewebs- oder Knochenstruktur an Kinn, Kiefer oder Jochbein große ästhetische Verbesserungen erzielen.

Harmonische Proportionen sind wichtig

Das Gesicht ist die auffälligste Körperpartie. Umso wichtiger ist daher, dass chirurgische Veränderungen behutsam und in Harmonie mit den Proportionen realisiert werden. Beispielsweise achten wir bei der Verschiebung eines verlagerten Kinns auf das gesamte Gesichtsprofil – das Ergebnis soll natürlich und nicht „operiert“ wirken.

Abtragen oder Auffüllen?

Je nach individueller Situation kann es notwendig sein, Gewebe oder Knochen abzutragen, um die optische Wirkung zu reduzieren. Umgekehrt ist es möglich, Füllstoffe oder Implantate zu verwenden, um Partien aufzubauen und prominenter wirken zu lassen.

Erfahren Sie mehr: Auch eine Kieferumstellung (Dysgnathie-OP) ist möglich.