Kontakt

Weisheitszähne Erding Holzkirchen Dorfen Freising

Zu unserem Behandlungsspektrum gehören auch kompliziertere Zahnentfernungen. Diese können zum Beispiel bei noch nicht herausgewachsenen Weisheitszähnen erforderlich sein. Die Entfernung ist oft notwendig, da die Weisheitszähne infolge von Platzmangel zu verschiedenen Komplikationen, wie z. B. Zahnverschiebungen, Zysten, Abszessen und Schädigungen der Nachbarzähne, führen können.

Möglichst schmerzfrei und schonend

Liegt der Weisheitszahn nahe am Unterkiefernerv, kann eine 3D-Röntgenaufnahme mit DVT empfehlenswert sein, um das Risiko einer Nervschädigung zu minimieren. Oft empfehlenswert ist eine Weisheitszahnentfernung unter Sedierung. In seltenen Fällen kann sogar eine Vollnarkose mit Hilfe eines Facharztes für Anästhesie sinnvoll sein – so können Sie den Eingriff möglichst schmerz- und stressfrei wahrnehmen.

Wann sollten Weisheitszähne entfernt werden? Mehr erfahren Sie im Ratgeber Zähne.