Mundschleimhauterkrankungen

Veränderungen der Mundschleimhaut können vielfältig sein – Pilz- und Virusinfektionen, eine Entzündung oder andere Erkrankungen sind möglich. Wir begutachten und behandeln Haut- und Schleimhautveränderungen im gesamten Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich.

Oft sind Mundschleimhauterkrankungen relativ harmlos und können leicht therapiert oder in ihrem Verlauf vorerst beobachtet werden. Jedoch gibt es auch bösartige Veränderungen (Tumoren), oder Vorstufen davon, in Mund und Gesicht.

Frühzeitige Diagnose und Behandlung wichtig

Sollten wir entsprechende Veränderungen feststellen, behandeln wir diese bzw. bieten Ihnen bei Bedarf einen Krebsfrüherkennungstest an. Wird Mundhöhlenkrebs frühzeitig erkannt, sind die Heilungschancen sehr gut.

Sie haben eine Hautveränderung bei sich festgestellt? Machen Sie gleich einen Termin.